AGB

HOWAKUBA

Inhaber Stefan Zech

Schäferkamp 15

Alter Güterbahnhof

D-23569 Lübeck

Tel. 0451 – 396418

Fax: 0451 – 3968609

E-mail: info@howakuba.de

www.howakuba.de

Baumpflege, Stubbenfräsen, Baum- und Problembaumfällung, Baufeldräumung, Holz- und Häckselhandel,

Spielplätze und –geräte, Kamin- und Ofenholz, Wildfleisch und Wildfleischprodukte.

1. Geltungsbereich

Diese Vertragsbedingungen gelten für alle Verträge, die zwischen HOWAKUBA und dem Kunden, auch für solche, die in Zukunft abgeschlossen werden. Der Kunde hat Gelegenheit, diese Vertragsbedingungen vor Abschluss eines Kaufvertrages auf elektronischem Wege einzusehen oder sich diese Vertragsbedingungen auszudrucken.

2. Vertragsabschluss

2.a)

Die vom Käufer elektronisch (per e-mail) schriftlich oder mündlich aufgegebene Bestellung ist als Vertragsangebot zu werten und für den Käufer bindend. HOWAKUBA behält sich vor, vom Kunden eine schriftliche oder fernschriftliche Bestätigung zu erhalten. Unabhängig davon ist HOWAKUBA berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von 4 Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch die Auslieferung der bestellten Ware anzunehmen.

2.b)

Bei individuellen Sonderanfertigungen erfolgt eine Absprache über Inhalt, Form, Größe, Material und Preis des Objektes. Aufgrund dieser Absprache wird ein schriftlicher Vertrag geschlossen. Wird für eine Anfrage ein Entwurf (eine Zeichnung) angefertigt, ist diese bei Auftragserteilung im Preis inbegriffen. Sollte es nicht zum Auftragsabschluss kommen, muss der Entwurf mit pauschal 50,00 Euro honoriert werden, unabhängig davon gelten die Gesetze zum Schutz des Urheberrechts der Idee von HOWAKUBA.

3. Gewährleistung

Alle angebotenen Objekte werden in Handarbeit einzeln angefertigt. Es kann daher bei dem tatsächlich gelieferten Gegenstand zu leichten Abweichungen gegenüber der fotografischen Abbildung auftreten. Der Käufer hat keinen Anspruch, dass mit dem Foto identische Objekt zu erhalten, es sei denn, dass das Objekt als Einzelstück bezeichnet ist.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

Es gelten jeweils die angegebenen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei Einzel- und Sonderanfertigungen gelten die vereinbarten Preise, die in der Auftragsbestätigung aufgeführt werden. Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Preise sind freibleibend und gelten für den jeweiligen Auftrag. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Bei einem Verkaufspreis von mehr als 999,oo Euro ist eine Anzahlung von 1/3 des Verkaufspreises mit der Bestellung fällig, erst dann wird der Auftrag abgewickelt.Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbar sind unsere Rechnungen innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Rechnungsstellung fällig und zahlbar rein netto Kasse. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, von dem Verzugszeitpunkt an Zinsen in banküblicher Höhe, mindestens jedoch in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz nach dem Diskontsatzüberleitungsgesetz zu verlangen. Bis zum vollständigen Zahlungseingang bleibt die Ware Eigentum von HOWAKUBA.

5. Lieferung

Die Versandkosten sind vom Kunden zu zahlen, es sei denn, es erfolgt eine schriftlich festgelegte Änderung oder Pauschalisierung. Bei Nachnahme trägt der Kunde die Nachnahmegebühren.

6. Lieferzeit

Die von uns genannten Liefertermine und –fristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Sie beginnen mit dem Tage unserer Auftragsbestätigung, jedoch nicht vor Klärung aller Einzelheiten der Ausführung und verlängern sich unbeschadet unserer Rechte bei Kundenverzug um die Zeit, die der Kunde in Verzug ist. Teillieferung ist zulässig.

7. Reklamationen / Gewährleistung

Farbliche und gestalterische Abweichungen von Fotos, Beschreibungen und Angaben im Internet können vorkommen. Der Kunde hat offensichtliche Mängel spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Eingang des Produktes schriftlich anzuzeigen. Nach Ablauf dieser Frist gilt die gelieferte Ware als abgenommen. In Fällen berechtigter und rechtzeitiger Beanstandung der Lieferung hat HOWAKUBA unter Ausschluss sonstiger Gewährleistungsansprüche das Recht, nachzubessern oder nachzuliefern. Erst wenn dieses nicht möglich ist oder nicht zum Erfolg führt, gelten die gesetzlichen Ansprüche. Wird der Mangel vom HOWAKUBA anerkannt, so hat er unbeschadet des oben gesagten die Wahl, vom Vertrag zurückzutreten. Für Schäden aufgrund unsachgemäßer Behandlung des Produktes durch den Kunden und Transportschäden wird keine Gewährleistung übernommen. Im übrigen haftet HOWAKUBA nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.

8. Eigentumsvorbehalt

Sämtliche Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von HOWAKUBA, bei Kunstwerken gelten die Bestimmungen des Urheberrechts.

9. Erfüllungsort

Erfüllungsort ist der Sitz von HOWAKUBA.

10. Widerrufsrecht

Wird der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, zum Beispiel per e-mail, abgeschlossen, so hat der Kunde ein Widerrufsrecht nach § 361 a des BGB. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich, auf einem dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung auf Kosten des Kunden der Sache, innerhalb von 2 Wochen erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Ausnahme:1. Von der Widerspruchsfrist ausgenommen sind spezielle Anfertigungen nach Kundenwunsch siehe auch Punkt 2.b dieser AGB (Gestaltung, Farbe, Form). 2. Für Funktionalität und statischen Anforderungen gilt Punkt 8. dieser AGB

Copyright 2023 . Alle Rechte vorbehalten. Design & Hosting By. Web Boosters